Philosophische Fakultät
Forschung

Forschung

Schwerpunkte und Projekte

Professor Oberreuters zentrale Forschungsinteressen betreffen die Parlamentarismusforschung, Kommunikationspolitik, Verfassungsgeschichte und politische Systeme.

Die von ihm betreuten Forschungsarbeiten decken ein breites Feld spezifischer Fragestellungen ab.

Seit Ende 2015 ist Heinrich Oberreuter an dem Jean-Monnet-Project Transformation of Political Party Systems in Post Crisis Period (TranPol) beteiligt.